slogan

Allgemeine Geschäftsbedingungen Seminare

  • 1. Diese AGB gelten für Seminare und Tagungen der VWA Leipzig. Für Studiengänge und Lehrgänge gelten abweichende Bedingungen, sofern diese in den Studienführern genannt sind.
  • 2. Die Anmeldung zu Veranstaltungen hat schriftlich, möglichst mittels Anmeldeformular oder online über die Seminardatenbank zu erfolgen.
  • 3. Ein Rücktritt von der Veranstaltung (schriftlich) ist kostenfrei bis 14 Tage vor Veranstaltungs- beginn möglich. Geht die Mitteilung über den Rücktritt später als 14 Tage vor Veranstaltungs- beginn bei uns ein, sind 80 % der Gebühr zu entrichten. Bei Nichterscheinen, ohne Rücktritt vor Veranstaltungstermin, ist die volle Gebühr zu entrichten. Werden einzelne Module der Veranstaltung nicht besucht, besteht kein Anspruch auf anteilige Gebührenerstattung.
  • 4. Die Veranstaltung wird entsprechend den im Flyer/Hompage dargestellten Inhalten durchge- führt. Die Unterrichtseinheit (UE) beträgt 45 Minuten.
  • 5. Sie erhalten ca. 14 Tage vor dem Veranstaltungstermin die entsprechende Einladung bzw. eine Information, wenn die Veranstaltung nicht stattfinden kann. Die Rechnung für die Ver- anstaltung erhalten Sie nach dessen Durchführung. Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind nicht in der Veranstaltungsgebühr enthalten.
  • 6. Die Akademie behält sich vor, eine Veranstaltung zu verschieben oder abzusagen aus Gründen, die sie nicht selbst zu vertreten hat, z. B. Erkrankung des Dozenten oder nicht erreichen der notwendigen Teilnehmerzahl. Bereits bezahlte Gebühren werden bei Ausfall unaufgefordert zurückerstattet.
  • 7. Gegen Unfälle während der Veranstaltung sind die Teilnehmer über Ihren entsendenden Dienstherren/Arbeitgeber zu versichern.
  • 8. Die Akademie haftet nicht bei Verlust oder Diebstahl mitgebrachter Gegenstände.
  • 9. Mit der Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Die Daten werden nur für die Veranstaltungsdurchführung genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
  • 10. Erfüllungsort ist der jeweilige Veranstaltungsort. Gerichtsstand ist Leipzig.

Stand 9/15