slogan
Drucken

Unterschwellenvergaberecht 2017 - wichtige Änderungen und Neuerungen

Veranstaltung

Titel:
Unterschwellenvergaberecht 2017 - wichtige Änderungen und Neuerungen
Seminar-Nr.:
5120-1
Datum
14.03.2018
Uhrzeit
08:30 - 15:45
Uhrzeit:
08:30 - 15:45 Uhr
Wo:
Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Leipzig GmbH - Leipzig, Sachsen
Kategorien:
Zentrale Verwaltungsaufgaben , Vergaberecht

Beschreibung

Seminarziel

Die Teilnehmer in das neue bzw. geänderte Vergaberecht unterhalb der EU-Schwellenwerte einzuführen.

Zum Programm

Der europäische Gesetzgeber hat mit einem Richtlinienpaket zur Modernisierung des Vergaberechts eine durchgängige Reform bestehender Vergabenormen vorgenommen. Diese neuen Richtlinien wurden 2016 vollständig in deutsches Recht umgesetzt. Zwischenzeitlich wurden und werden auch die nationalen Vergabenormen für den Unterschwellenbereich reformiert.

Programm

Schwerpunkt des Seminars ist die neue Unterschwellenvergabeordnung 2017 (UVgO). Sie tritt an die Stelle der VOL/A

1. Kurze Wiederholung wesentlicher Eckpunkte der EU-Vergaberechtsreform

2. Das neue Unterschwellenvergaberecht

    - Bauvergaberecht mit punktuellen Änderungen (VOB/A – Abschnitt 1)

    - Vergaberecht für Lieferungen und Dienstleistungen (Unterschwellenvergabeordnung 2017 als Ablösung der VOL/A)

3. Prognose und Ausblick zur Novellierung des Sächsischen Vergaberechts
    Schwerpunkt des Seminars ist die neue Unterschwellenvergabeordnung 2017 (UVgO). Sie tritt an die Stelle der VOL/A.

Zielgruppe

Leiter/-innen und Mitarbeiter/-innen aus Landratsämtern, Städten, Gemeinden und Zweckverbänden


Dozent/-in

Herr Dr. Sepp Mittenbacher

Kosten

130,00 € pro Teilnehmer

Veranstaltungsort

Standort:
Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Leipzig GmbH - Webseite