slogan

slider 04Logo

Die nachfolgenden Veranstaltungen werden nur von der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Leipzig angeboten.

Nähere Informationen zu den Themen dieser Seminare erhalten Sie unter der Telefonnummer: 0341/ 68 65 01 - 0.

 

Drucken

Zentrale Verwaltungsaufgaben

   
stdClass Object ( [access] => 1 [alias] => die-neue-vob-a-2019-aktuelle-änderungen-im-unterschwellenbereich [attribs] => {"event_show_author":"","event_link_author":"","event_show_contact":"","event_link_contact":"","event_show_hits":"","event_show_print_icon":"","event_show_email_icon":"","event_show_ical_icon":"","event_show_detailstitle":"","event_show_locdescription":"","event_show_detailsadress":"","event_show_detlinkvenue":"","event_show_mapserv":"","event_tld":"","event_lg":"","event_comunsolution":"","event_comunoption":"","event_show_description":""} [checked_out] => 0 [checked_out_time] => 0000-00-00 00:00:00 [contactid] => 2 [created] => 2019-06-04 22:00:00 [created_by] => 1393 [created_by_alias] => [custom1] => 5120-3 [custom2] => [custom3] => nicht [custom4] => [custom5] => [custom6] => [custom7] => [custom8] => [custom9] => 130,00 € pro Teilnehmer [custom10] => Herr Dr. Sepp Mittenbacher [dates] => 2019-08-27 [datimage] => [enddates] => [endtimes] => 15:45:00 [featured] => 0 [fulltext] => [hits] => 231 [id] => 1175 [introtext] =>

Zum Programm

Die neue VOB/A ist am 19.02.2019 im Bundesanzeiger veröffentlicht worden. Im Freistaat Sachsen ist die VOB/A-1.Abschnitt ab diesem Tag verpflichtend anzuwenden. Die wesentlichen Neuerungen für nationale Verfahren im Baubereich werden im Seminar dargestellt und praxisbezogen diskutiert. Damit werden die Teilnehmer in die Lage versetzt, die neuen vergaberechtlichen Regelungen in ihrer täglichen Arbeit anzuwenden.

Programm

1. Die Entwicklung des deutschen Vergaberechts im Unterschwellenbereich seit 2016 (kurze Zusammenfassung)
     - die EU-Vergaberechtsreform und ihre nationale Umsetzung
     - Die „Interims-VOB“ vom 21.06.2016
     - Das Ende der VOL/A durch Einführung der Verfah- rensordnung für Liefer– und Dienstleistungsaufträge
       (UVgO vom 02.02.2017)

2. Die neue VOB/A 2019 (Basisparagrafen)
    - Gleichstellung von Öffentlicher und Beschränkter Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb; Wertgrenzen anderer
       Verfahrensarten und Direktvergabe

    - Eignung und Nachweise; Selbstreinigungsmöglichkeiten
    - Nachforderungsregeln
    - Zuschlagskriterien und Zuschlagserteilung

3. Ausblick auf weitere, potenzielle Veränderungen in der deutschen und sächsischen Vergabelandschaft

Zielgruppe

Leiter/-innen und Mitarbeit/-innen aus Landratsämtern, Städten, Gemeinden und Zweckverbänden

[language] => [locid] => 146 [maxplaces] => 20 [metadata] => {"robots":"","author":"","rights":""} [meta_keywords] => [title], [dates] [meta_description] => Die Veranstaltung mit dem Titel [title] findet am [dates] in der [a_name] statt! [modified] => 2019-06-05 12:11:58 [modified_by] => 1393 [published] => 1 [registra] => 1 [times] => 08:30:00 [title] => Die neue VOB/A 2019 - aktuelle Änderungen im Unterschwellenbereich [unregistra] => 1 [waitinglist] => 1 [created_day] => 27 [created_year] => 2019 [created_month] => 8 [recurrence_byday] => [recurrence_counter] => 0 [recurrence_first_id] => 0 [recurrence_limit] => 0 [recurrence_limit_date] => 0000-00-00 [recurrence_number] => 0 [recurrence_type] => 0 [version] => 2 [author] => vwa-seminar [l_alias] => verwaltungs-und-wirtschafts-akademie-leipzig [l_checked_out] => 0 [l_checked_out_time] => 0000-00-00 00:00:00 [city] => Leipzig [country] => DE [l_created] => 2014-11-04 15:10:11 [l_createdby] => 42 [l_custom1] => [l_custom2] => [l_custom3] => [l_custom4] => [l_custom5] => [l_custom6] => [l_custom7] => [l_custom8] => [l_custom9] => [l_custom10] => [l_id] => 146 [latitude] => 51.346092 [locdescription] => [locimage] => [longitude] => 12.415201 [map] => 1 [l_meta_description] => [l_meta_keywords] => [l_modified] => 2016-07-25 08:56:02 [l_modified_by] => 42 [postalCode] => 04315 [l_publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [l_publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [l_published] => 1 [state] => Sachsen [street] => Torgauer Platz 3 [url] => http://www.vwa-leipzig.de [venue] => Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Leipzig GmbH [l_version] => 11 [countryname] => Germany, Federal Republic of [slug] => 1175:die-neue-vob-a-2019-aktuelle-änderungen-im-unterschwellenbereich [venueslug] => 146:verwaltungs-und-wirtschafts-akademie-leipzig [params] => Joomla\Registry\Registry Object ( [data:protected] => stdClass Object ( [usecat] => 1 [showemptychilds] => 1 [menu-anchor_title] => [menu-anchor_css] => [menu_image] => [menu_text] => 1 [page_title] => Zentrale Verwaltungsaufgaben [show_page_heading] => 1 [page_heading] => [pageclass_sfx] => [menu-meta_description] => [menu-meta_keywords] => [robots] => [secure] => 0 [page_description] => Studiengänge neben dem Beruf für Wirtschaft und Verwaltung auch ohne Abitur mit der VWA in Leipzig vom Betriebswirt (VWA) bis zum Bachelor/Master. [access-edit] => ) [initialized:protected] => 1 [separator] => . ) [categories] => Array ( [0] => stdClass Object ( [id] => 80 [catname] => Zentrale Verwaltungsaufgaben [access] => 1 [cchecked_out] => 0 [color] => [catslug] => 80:zentrale-verwaltungsaufgaben [multi] => 1175 ) ) [regTotal] => 0 [regCount] => 0 [waiting] => 0 [unregCount] => 0 [invited] => 0 [available] => 20 [odd] => 0 )
stdClass Object ( [access] => 1 [alias] => personalvertretungsrecht [attribs] => {"event_show_author":"0","event_link_author":"0","event_show_contact":"0","event_link_contact":"0","event_show_hits":"0","event_show_print_icon":"1","event_show_email_icon":"0","event_show_ical_icon":"0","event_show_detailstitle":"","event_show_locdescription":"0","event_show_detailsadress":"0","event_show_detlinkvenue":"","event_show_mapserv":"","event_tld":"","event_lg":"","event_comunsolution":"","event_comunoption":"","event_show_description":""} [checked_out] => 0 [checked_out_time] => 0000-00-00 00:00:00 [contactid] => 2 [created] => 2018-12-03 23:00:00 [created_by] => 42 [created_by_alias] => [custom1] => 5150-1 [custom2] => [custom3] => [custom4] => [custom5] => [custom6] => [custom7] => [custom8] => [custom9] => 130,00 € pro Teilnehmer [custom10] => Herr Dipl.-Verwaltungswirt (FH) Reiner Bößmann, Dozent für Arbeits- und Beamtenrecht an einer Verwal [dates] => 2019-09-23 [datimage] => [enddates] => [endtimes] => 15:45:00 [featured] => 0 [fulltext] => [hits] => 2001 [id] => 1038 [introtext] =>

Zum Programm

Personalräte sind häufig die ersten Ansprechpartner/innen in den Dienststellen, wenn es um Fragen, Sorgen oder Bedürfnisse der Beschäftigten geht. Ein fundiertes (Rechts-)Fachwissen ist bei der täglichen Personalratsarbeit – neben der entsprechenden sozialen Kompetenz – unerlässlich.
Welche Beteiligungsrechte kennt das Sächsische Personalvertretungsrecht?
Wie ist der Personalrat ordnungsgemäß zu beteiligen?
Welche Anforderungen werden an einen wirksamen Personalratsbeschluss gestellt?
Was sind die Konsequenzen einer fehlerhaften Beteiligung?
Wie ist mit Fehlern aus der „Sphäre des Personalrats“ richtig umzugehen?
Welcher besondere Schutz ist gesetzlich für Personalratsmitglieder vorgesehen?
Das Seminar gibt einen detaillierten Einblick in die einzelnen Bereiche des Sächsischen Personalvertretungsrechts. Dabei wird insbesondere neu gewählten Personalrätinnen und Personalräten die notwendigen Rechtskenntnisse vermittelt, um den Anforderungen als Beschäftigtenvertretung umfassend gerecht werden zu können. Das Seminar richtet sich aber auch an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Personalverwaltungen, die sich mit Fragen rund um die rechtssichere Personalratsbeteiligung auseinandersetzen müssen.

Programm

- Wichtige Grundbegriffe
  (z. B. Beschäftigte, Gruppen, Dienststelle, Ersatzmitglieder)
- Zusammenarbeit mit der Dienststelle
- Rechte und Pflichten der Personalratsmitglieder
   * Behinderungsverbot
   * Schweigepflicht
   * Laufbahnnachzeichnung
   * Kündigungsschutz
   * Freistellungs- und Schulungsanspruch
- Geschäftsführung im Personalrat
   * Vorsitzende/r und deren/dessen Aufgaben
   * Sitzung
   * Beschlussfähigkeit
   * Beschlussfassung
    * Geschäftsordnung
- Beteiligungsrechte und Beteiligungsverfahren
   * Mitbestimmung
   * Mitwirkung
   * Anhörung
   * Sonstige Beteiligung
   * Einigungsstelle
- Rechtsfolgen fehlerhafter Personalratsbeteiligung

Zielgruppe

Personalräte, Gleichstellungsbeauftragte, Mitarbeiter/innen der Personalverwaltung

[language] => [locid] => 146 [maxplaces] => 25 [metadata] => {"robots":"","author":"","rights":""} [meta_keywords] => [title], [a_name], [categories], [times] [meta_description] => The event titled [title] starts on [dates]! [modified] => 2018-12-04 14:01:57 [modified_by] => 1393 [published] => 1 [registra] => 1 [times] => 08:30:00 [title] => Personalvertretungsrecht [unregistra] => 1 [waitinglist] => 1 [created_day] => 23 [created_year] => 2019 [created_month] => 9 [recurrence_byday] => [recurrence_counter] => 0 [recurrence_first_id] => 0 [recurrence_limit] => 0 [recurrence_limit_date] => 0000-00-00 [recurrence_number] => 0 [recurrence_type] => 0 [version] => 4 [author] => siriusmedia Admin [l_alias] => verwaltungs-und-wirtschafts-akademie-leipzig [l_checked_out] => 0 [l_checked_out_time] => 0000-00-00 00:00:00 [city] => Leipzig [country] => DE [l_created] => 2014-11-04 15:10:11 [l_createdby] => 42 [l_custom1] => [l_custom2] => [l_custom3] => [l_custom4] => [l_custom5] => [l_custom6] => [l_custom7] => [l_custom8] => [l_custom9] => [l_custom10] => [l_id] => 146 [latitude] => 51.346092 [locdescription] => [locimage] => [longitude] => 12.415201 [map] => 1 [l_meta_description] => [l_meta_keywords] => [l_modified] => 2016-07-25 08:56:02 [l_modified_by] => 42 [postalCode] => 04315 [l_publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [l_publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [l_published] => 1 [state] => Sachsen [street] => Torgauer Platz 3 [url] => http://www.vwa-leipzig.de [venue] => Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Leipzig GmbH [l_version] => 11 [countryname] => Germany, Federal Republic of [slug] => 1038:personalvertretungsrecht [venueslug] => 146:verwaltungs-und-wirtschafts-akademie-leipzig [params] => Joomla\Registry\Registry Object ( [data:protected] => stdClass Object ( [usecat] => 1 [showemptychilds] => 1 [menu-anchor_title] => [menu-anchor_css] => [menu_image] => [menu_text] => 1 [page_title] => Zentrale Verwaltungsaufgaben [show_page_heading] => 1 [page_heading] => [pageclass_sfx] => [menu-meta_description] => [menu-meta_keywords] => [robots] => [secure] => 0 [page_description] => Studiengänge neben dem Beruf für Wirtschaft und Verwaltung auch ohne Abitur mit der VWA in Leipzig vom Betriebswirt (VWA) bis zum Bachelor/Master. [event_show_author] => 0 [event_link_author] => 0 [event_show_contact] => 0 [event_link_contact] => 0 [event_show_hits] => 0 [event_show_print_icon] => 1 [event_show_email_icon] => 0 [event_show_ical_icon] => 0 [event_show_locdescription] => 0 [event_show_detailsadress] => 0 [access-edit] => ) [initialized:protected] => 1 [separator] => . ) [categories] => Array ( [0] => stdClass Object ( [id] => 80 [catname] => Zentrale Verwaltungsaufgaben [access] => 1 [cchecked_out] => 0 [color] => [catslug] => 80:zentrale-verwaltungsaufgaben [multi] => 1038 ) ) [regTotal] => 0 [regCount] => 0 [waiting] => 0 [unregCount] => 0 [invited] => 0 [available] => 25 [odd] => 1 )
stdClass Object ( [access] => 1 [alias] => dassächsische-versammlungsgesetz-in-der-behördlichen-anwendung-–-grundprinzipien-des-versammlungsrechts,-handlungsspielräume-der-verwaltung,-aktuelle-problemstellungen-in-sachsen-– [attribs] => {"event_show_author":"0","event_link_author":"0","event_show_contact":"0","event_link_contact":"0","event_show_hits":"0","event_show_print_icon":"1","event_show_email_icon":"0","event_show_ical_icon":"0","event_show_detailstitle":"","event_show_locdescription":"0","event_show_detailsadress":"0","event_show_detlinkvenue":"","event_show_mapserv":"","event_tld":"","event_lg":"","event_comunsolution":"","event_comunoption":"","event_show_description":""} [checked_out] => 0 [checked_out_time] => 0000-00-00 00:00:00 [contactid] => 2 [created] => 2019-06-11 22:00:00 [created_by] => 42 [created_by_alias] => [custom1] => 5110-6 [custom2] => [custom3] => nicht [custom4] => [custom5] => [custom6] => [custom7] => [custom8] => [custom9] => 260,00 € pro Teilnehmer [custom10] => Herr Prof. Dr. Henning Schwier, Professor für Recht an der Hochschule der Sächsischen Polizei [dates] => 2019-09-23 [datimage] => [enddates] => 2019-09-24 [endtimes] => 15:45:00 [featured] => 0 [fulltext] => [hits] => 270 [id] => 1177 [introtext] =>

Zum Programm

Die Bewältigung von Versammlungslagen hat sich in den letzten Jahren in Sachsen zum „Alltagsgeschäft“ der Ordnungsbehörden entwickelt. Die wöchentlich stattfindenden Demonstrationen des PEGIDA e.V. stellen insofern nur die Spitze des Eisbergs dar. Den Versammlungsbehörden kommt dabei die Aufgabe zu, den jeweiligen Versammlungen die Ausübung der Versammlungsgarantie im weiten Umfang einzuräumen, gleichzeitig aber Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung auszuschließen.

Dabei ist die Versammlungsbehörde nicht nur den widerstreitenden Interessen der Versammlungslager sowie politischen bzw. medialen Erwartungen ausgesetzt, sondern muss außerdem mit einer mängelbehafteten Rechtsgrundlage arbeiten. Das Sächsische Versammlungsgesetz weist sowohl systematische als auch inhaltliche Schwachstellen auf, die eine rechtmäßige versammlungsbehördliche Praxis erheblich erschweren.

Die Fortbildungsveranstaltung „Das Sächsische Versammlungsgesetz in der behördlichen Anwendung“ stellt die maßgeblichen Prinzipien des Versammlungsrechts dar und zeigt unter Orientierung an aktuellen sächsischen Fällen Lösungen für ein sachgerechtes behördliches Handeln auf.


Programm

TEIL 1: Verfassungsrechtlicher Hintergrund und Versammlungsbegriff

I. Art. 8 I GG als Ausgangspunkt

II. Sachlicher Schutzbereich: Was heißt Versammlung?

III. Abgrenzung zur Veranstaltung (am Beispiel rechtsextremer Konzerte)

IV. Unterschiedliche Versammlungskategorien unter freiem Himmel/geschlossener Raum bzw. öffentlich/nichtöffentlich

TEIL 2: Grundlegende Erläuterungen zum Sächsischen Versammlungsgesetz

I. Struktur des SächsVersG

II. Sperrwirkung des SächsVersG

III. Ermächtigungsnormen des SächsVersG im Überblick

IV. Kompetenzverteilung zwischen Versammlungsbehörden und Polizeivollzugsdienst

TEIL 3: Verbot und Beschränkung als wesentliches Handlungsinstrument der Behörde

I. Verbot der Versammlung im geschlossenen Raum, § 4 SächsVersG

II. Verbot der Versammlung unter freiem Himmel, § 15 SächsVersG

    a. Unterscheidung von § 15 I und § 15 II SächsVersG

    b. Materielle Bedingungen des § 15 I: Unmittelbare Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung

    c. Handlungsspielräume der Behörde auf der Ebene des § 15 I in bestimmten Fällen:
        * „Pervertierung“ eines bestimmten Datums durch Rechtsextreme
        * Unterbinden von Pyrotechnik bzw. Fackeln
        * Alkoholkonsumverbote
        * Verhinderung verbotener Uniformierung

III. Rechtsfolgen von Verbot bzw. Beschränkung


Zielgruppe

Mitarbeiter/innen von Sächs. Versammlungsbehörden und andere Interessierte

[language] => [locid] => 146 [maxplaces] => 25 [metadata] => {"robots":"","author":"","rights":""} [meta_keywords] => [title], [a_name], [categories], [times] [meta_description] => The event titled [title] starts on [dates]! [modified] => 2019-06-12 12:38:39 [modified_by] => 1393 [published] => 1 [registra] => 1 [times] => 08:30:00 [title] => Das Sächsische Versammlungsgesetz in der behördlichen Anwendung – Grundprinzipien des Versammlungsrechts, Handlungsspielräume der Verwaltung, aktuelle Problemstellungen in Sachsen – [unregistra] => 1 [waitinglist] => 1 [created_day] => 23 [created_year] => 2019 [created_month] => 9 [recurrence_byday] => [recurrence_counter] => 0 [recurrence_first_id] => 0 [recurrence_limit] => 0 [recurrence_limit_date] => 0000-00-00 [recurrence_number] => 0 [recurrence_type] => 0 [version] => 5 [author] => siriusmedia Admin [l_alias] => verwaltungs-und-wirtschafts-akademie-leipzig [l_checked_out] => 0 [l_checked_out_time] => 0000-00-00 00:00:00 [city] => Leipzig [country] => DE [l_created] => 2014-11-04 15:10:11 [l_createdby] => 42 [l_custom1] => [l_custom2] => [l_custom3] => [l_custom4] => [l_custom5] => [l_custom6] => [l_custom7] => [l_custom8] => [l_custom9] => [l_custom10] => [l_id] => 146 [latitude] => 51.346092 [locdescription] => [locimage] => [longitude] => 12.415201 [map] => 1 [l_meta_description] => [l_meta_keywords] => [l_modified] => 2016-07-25 08:56:02 [l_modified_by] => 42 [postalCode] => 04315 [l_publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [l_publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [l_published] => 1 [state] => Sachsen [street] => Torgauer Platz 3 [url] => http://www.vwa-leipzig.de [venue] => Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Leipzig GmbH [l_version] => 11 [countryname] => Germany, Federal Republic of [slug] => 1177:dassächsische-versammlungsgesetz-in-der-behördlichen-anwendung-–-grundprinzipien-des-versammlungsrechts,-handlungsspielräume-der-verwaltung,-aktuelle-problemstellungen-in-sachsen-– [venueslug] => 146:verwaltungs-und-wirtschafts-akademie-leipzig [params] => Joomla\Registry\Registry Object ( [data:protected] => stdClass Object ( [usecat] => 1 [showemptychilds] => 1 [menu-anchor_title] => [menu-anchor_css] => [menu_image] => [menu_text] => 1 [page_title] => Zentrale Verwaltungsaufgaben [show_page_heading] => 1 [page_heading] => [pageclass_sfx] => [menu-meta_description] => [menu-meta_keywords] => [robots] => [secure] => 0 [page_description] => Studiengänge neben dem Beruf für Wirtschaft und Verwaltung auch ohne Abitur mit der VWA in Leipzig vom Betriebswirt (VWA) bis zum Bachelor/Master. [event_show_author] => 0 [event_link_author] => 0 [event_show_contact] => 0 [event_link_contact] => 0 [event_show_hits] => 0 [event_show_print_icon] => 1 [event_show_email_icon] => 0 [event_show_ical_icon] => 0 [event_show_locdescription] => 0 [event_show_detailsadress] => 0 [access-edit] => ) [initialized:protected] => 1 [separator] => . ) [categories] => Array ( [0] => stdClass Object ( [id] => 80 [catname] => Zentrale Verwaltungsaufgaben [access] => 1 [cchecked_out] => 0 [color] => [catslug] => 80:zentrale-verwaltungsaufgaben [multi] => 1177 ) ) [regTotal] => 0 [regCount] => 0 [waiting] => 0 [unregCount] => 0 [invited] => 0 [available] => 25 [odd] => 0 )
stdClass Object ( [access] => 1 [alias] => satzungen-richtig-erlassen-und-ändern-teil-1-verfahrensfragen-vom-satzungsentwurf-bis-zur-öffentlichen-bekanntmachung-der-satzung [attribs] => {"event_show_author":"0","event_link_author":"0","event_show_contact":"0","event_link_contact":"0","event_show_hits":"0","event_show_print_icon":"1","event_show_email_icon":"0","event_show_ical_icon":"0","event_show_detailstitle":"","event_show_locdescription":"0","event_show_detailsadress":"0","event_show_detlinkvenue":"","event_show_mapserv":"","event_tld":"","event_lg":"","event_comunsolution":"","event_comunoption":"","event_show_description":""} [checked_out] => 0 [checked_out_time] => 0000-00-00 00:00:00 [contactid] => 2 [created] => 2018-12-04 23:00:00 [created_by] => 42 [created_by_alias] => [custom1] => 5110-2 [custom2] => [custom3] => [custom4] => [custom5] => [custom6] => [custom7] => [custom8] => [custom9] => 130,00 € pro Teilnehmer [custom10] => Herr Georg J. Gruber-Pickartz, Dozent für Öffentliches Recht [dates] => 2019-10-15 [datimage] => [enddates] => [endtimes] => 15:45:00 [featured] => 0 [fulltext] => [hits] => 1564 [id] => 1065 [introtext] =>

Zum Programm

Durch Satzungen schafft Ihre Kommune eigenes Orts- oder Kreisrecht. Bei der „Produktion“ solcher Normenkomplexe sind jedoch vielfältige und zum Teil durch die Rechtsprechung konkretisierte verfahrensrechtli-che Vorgaben zu beachten. Diesen Fragen widmet sich dieses Seminar. Wenn Sie also erfahren möchten, wie Satzungen in formeller Hinsicht „richtig“ erlassen, geändert und aufgehoben werden und wie Sie hierbei Rechtsfehler vermeiden, ist dieses Seminar für Sie das Richtige!

Programm

• Rechtliche Anforderungen an die Satzungsüberschrift.
• Häufig ein Problem der Praxis: Die Präambel der Satzung.
• Verfahrensrechtliche Anforderungen an den Satzungsbeschluss des Gemeinderates oder Kreistags.
• Nur noch selten notwendig: Mitwirkung der Aufsichtsbehörde.
• Prüfung des einwandfreien Zustandekommens der Satzung durch die Verwaltung.
• Möglichkeiten und Grenzen redaktioneller Korrekturen beschlossener Satzungen im Bekanntmachungsstadium und danach.
• Bestätigungsvermerk und Bekanntmachungsanordnung des Bürgermeisters/ Landrats - Wer muss jeweils unterschreiben?
• Amtsblatt, Zeitung, Aushang – Die Bekanntmachungsmedien.
• Insbesondere: Anforderungen an das Amtsblatt.
• Welche Rolle spielt die Homepage Ihrer Kommune?
• Präzise muss es sein: Anforderungen an die Bestimmung des Bekanntmachungsmediums durch die Hauptsatzung.
• Besonderheiten der Änderung und Aufhebung von Satzungen.
• Auswirkungen formeller Mängel auf das rechtliche „Schicksal“ von Satzungen.
• Erfolgreiches Beheben formeller Fehler.

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen, die mit der Begleitung des Erlasses und der Änderung von Satzungen befasst sind.


[language] => [locid] => 146 [maxplaces] => 25 [metadata] => {"robots":"","author":"","rights":""} [meta_keywords] => [title], [a_name], [categories], [times] [meta_description] => The event titled [title] starts on [dates]! [modified] => 2018-12-05 13:40:41 [modified_by] => 1393 [published] => 1 [registra] => 1 [times] => 08:30:00 [title] => Satzungen richtig erlassen und ändern - Teil 1: Verfahrensfragen vom Satzungsentwurf bis zur öffentlichen Bekanntmachung der Satzung [unregistra] => 1 [waitinglist] => 1 [created_day] => 15 [created_year] => 2019 [created_month] => 10 [recurrence_byday] => [recurrence_counter] => 0 [recurrence_first_id] => 0 [recurrence_limit] => 0 [recurrence_limit_date] => 0000-00-00 [recurrence_number] => 0 [recurrence_type] => 0 [version] => 3 [author] => siriusmedia Admin [l_alias] => verwaltungs-und-wirtschafts-akademie-leipzig [l_checked_out] => 0 [l_checked_out_time] => 0000-00-00 00:00:00 [city] => Leipzig [country] => DE [l_created] => 2014-11-04 15:10:11 [l_createdby] => 42 [l_custom1] => [l_custom2] => [l_custom3] => [l_custom4] => [l_custom5] => [l_custom6] => [l_custom7] => [l_custom8] => [l_custom9] => [l_custom10] => [l_id] => 146 [latitude] => 51.346092 [locdescription] => [locimage] => [longitude] => 12.415201 [map] => 1 [l_meta_description] => [l_meta_keywords] => [l_modified] => 2016-07-25 08:56:02 [l_modified_by] => 42 [postalCode] => 04315 [l_publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [l_publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [l_published] => 1 [state] => Sachsen [street] => Torgauer Platz 3 [url] => http://www.vwa-leipzig.de [venue] => Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Leipzig GmbH [l_version] => 11 [countryname] => Germany, Federal Republic of [slug] => 1065:satzungen-richtig-erlassen-und-ändern-teil-1-verfahrensfragen-vom-satzungsentwurf-bis-zur-öffentlichen-bekanntmachung-der-satzung [venueslug] => 146:verwaltungs-und-wirtschafts-akademie-leipzig [params] => Joomla\Registry\Registry Object ( [data:protected] => stdClass Object ( [usecat] => 1 [showemptychilds] => 1 [menu-anchor_title] => [menu-anchor_css] => [menu_image] => [menu_text] => 1 [page_title] => Zentrale Verwaltungsaufgaben [show_page_heading] => 1 [page_heading] => [pageclass_sfx] => [menu-meta_description] => [menu-meta_keywords] => [robots] => [secure] => 0 [page_description] => Studiengänge neben dem Beruf für Wirtschaft und Verwaltung auch ohne Abitur mit der VWA in Leipzig vom Betriebswirt (VWA) bis zum Bachelor/Master. [event_show_author] => 0 [event_link_author] => 0 [event_show_contact] => 0 [event_link_contact] => 0 [event_show_hits] => 0 [event_show_print_icon] => 1 [event_show_email_icon] => 0 [event_show_ical_icon] => 0 [event_show_locdescription] => 0 [event_show_detailsadress] => 0 [access-edit] => ) [initialized:protected] => 1 [separator] => . ) [categories] => Array ( [0] => stdClass Object ( [id] => 80 [catname] => Zentrale Verwaltungsaufgaben [access] => 1 [cchecked_out] => 0 [color] => [catslug] => 80:zentrale-verwaltungsaufgaben [multi] => 1065 ) ) [regTotal] => 0 [regCount] => 0 [waiting] => 0 [unregCount] => 0 [invited] => 0 [available] => 25 [odd] => 1 )
stdClass Object ( [access] => 1 [alias] => satzungen-richtig-erlassen-und-ändern-teil-2-materielle-rechtmäßigkeit-und-gelungene-formulierung-der-einzelnen-satzungsbestimmungen [attribs] => {"event_show_author":"0","event_link_author":"0","event_show_contact":"0","event_link_contact":"0","event_show_hits":"0","event_show_print_icon":"1","event_show_email_icon":"0","event_show_ical_icon":"0","event_show_detailstitle":"","event_show_locdescription":"0","event_show_detailsadress":"0","event_show_detlinkvenue":"","event_show_mapserv":"","event_tld":"","event_lg":"","event_comunsolution":"","event_comunoption":"","event_show_description":""} [checked_out] => 0 [checked_out_time] => 0000-00-00 00:00:00 [contactid] => 2 [created] => 2018-12-04 23:00:00 [created_by] => 42 [created_by_alias] => [custom1] => 5110-3 [custom2] => [custom3] => [custom4] => [custom5] => [custom6] => [custom7] => [custom8] => [custom9] => 130,00 € pro Teilnehmer [custom10] => Herr Georg J. Gruber-Pickartz, Dozent für Öffentliches Recht [dates] => 2019-10-16 [datimage] => [enddates] => [endtimes] => 15:45:00 [featured] => 0 [fulltext] => [hits] => 1550 [id] => 1064 [introtext] =>

Zum Programm

Durch Satzungen schafft Ihre Kommune eigenes Orts- oder Kreisrecht. Bei der inhaltlichen Ausgestaltung solcher Regelungen sind jedoch vielfältige und zum Teil durch die Rechtsprechung konkretisierte Vorgaben zu beachten. Diesen Fragen widmet sich dieses Seminar. Wenn Sie also erfahren möchten, wie Satzungen inhaltlich „richtig“ erlassen, geändert und aufgehoben werden und wie Sie hierbei Rechtsfehler vermeiden, sollten Sie dieses Seminar besuchen. Die vorherige Teilnahme an dem Seminar „Satzungen richtig erlassen und ändern – Teil 1“ ist sinnvoll, jedoch nicht Voraussetzung für den Besuch des zweiten Seminarteils.

Programm

• Was muss oder kann durch Satzungen geregelt werden, was nicht?
• Welche gesetzlichen Vorgaben sind zu beachten? Die praktische Bedeutung des verfassungsrechtlichen
   Gesetzesvorbehalts und -vorrangs.
• Ohne Systematik geht es nicht: Ein Regelungskonzept entwickeln.
• Formulieren von Satzungstexten.
• Insbesondere: Genügende Klarheit und Bestimmtheit der Formulierungen.
• Zulässigkeit von Verweisungen auf andere Rechtsvorschriften in Satzungen.
• Bei belastenden Regelungen stets zu beachten: Die Verhältnismäßigkeit der einzelnen Bestimmungen.
• Praktische Bedeutung des verfassungsrechtlichen Gleichheitsgrundsatzes.
• In welchen Fällen ist das rückwirkende Inkraftsetzen von Satzungen erlaubt?
• Besonderheiten der Änderung und Aufhebung von Satzungen - Inhaltliches Ausgestalten von Änderungs- und
   Aufhebungssatzungen.
• Auswirkungen inhaltlicher Mängel auf das rechtliche „Schicksal“ von Satzungen.
• Erfolgreiche Behebung materieller Satzungsfehler.

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen aus allen Verwaltungsbereichen, die mit der inhaltlichen Ausge-staltung von Satzungen befasst sind.


[language] => [locid] => 146 [maxplaces] => 25 [metadata] => {"robots":"","author":"","rights":""} [meta_keywords] => [title], [a_name], [categories], [times] [meta_description] => The event titled [title] starts on [dates]! [modified] => 2018-12-05 13:37:24 [modified_by] => 1393 [published] => 1 [registra] => 1 [times] => 08:30:00 [title] => Satzungen richtig erlassen und ändern - Teil 2: Materielle Rechtmäßigkeit und gelungene Formulierung der einzelnen Satzungsbestimmungen [unregistra] => 1 [waitinglist] => 1 [created_day] => 16 [created_year] => 2019 [created_month] => 10 [recurrence_byday] => [recurrence_counter] => 0 [recurrence_first_id] => 0 [recurrence_limit] => 0 [recurrence_limit_date] => 0000-00-00 [recurrence_number] => 0 [recurrence_type] => 0 [version] => 4 [author] => siriusmedia Admin [l_alias] => verwaltungs-und-wirtschafts-akademie-leipzig [l_checked_out] => 0 [l_checked_out_time] => 0000-00-00 00:00:00 [city] => Leipzig [country] => DE [l_created] => 2014-11-04 15:10:11 [l_createdby] => 42 [l_custom1] => [l_custom2] => [l_custom3] => [l_custom4] => [l_custom5] => [l_custom6] => [l_custom7] => [l_custom8] => [l_custom9] => [l_custom10] => [l_id] => 146 [latitude] => 51.346092 [locdescription] => [locimage] => [longitude] => 12.415201 [map] => 1 [l_meta_description] => [l_meta_keywords] => [l_modified] => 2016-07-25 08:56:02 [l_modified_by] => 42 [postalCode] => 04315 [l_publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [l_publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [l_published] => 1 [state] => Sachsen [street] => Torgauer Platz 3 [url] => http://www.vwa-leipzig.de [venue] => Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Leipzig GmbH [l_version] => 11 [countryname] => Germany, Federal Republic of [slug] => 1064:satzungen-richtig-erlassen-und-ändern-teil-2-materielle-rechtmäßigkeit-und-gelungene-formulierung-der-einzelnen-satzungsbestimmungen [venueslug] => 146:verwaltungs-und-wirtschafts-akademie-leipzig [params] => Joomla\Registry\Registry Object ( [data:protected] => stdClass Object ( [usecat] => 1 [showemptychilds] => 1 [menu-anchor_title] => [menu-anchor_css] => [menu_image] => [menu_text] => 1 [page_title] => Zentrale Verwaltungsaufgaben [show_page_heading] => 1 [page_heading] => [pageclass_sfx] => [menu-meta_description] => [menu-meta_keywords] => [robots] => [secure] => 0 [page_description] => Studiengänge neben dem Beruf für Wirtschaft und Verwaltung auch ohne Abitur mit der VWA in Leipzig vom Betriebswirt (VWA) bis zum Bachelor/Master. [event_show_author] => 0 [event_link_author] => 0 [event_show_contact] => 0 [event_link_contact] => 0 [event_show_hits] => 0 [event_show_print_icon] => 1 [event_show_email_icon] => 0 [event_show_ical_icon] => 0 [event_show_locdescription] => 0 [event_show_detailsadress] => 0 [access-edit] => ) [initialized:protected] => 1 [separator] => . ) [categories] => Array ( [0] => stdClass Object ( [id] => 80 [catname] => Zentrale Verwaltungsaufgaben [access] => 1 [cchecked_out] => 0 [color] => [catslug] => 80:zentrale-verwaltungsaufgaben [multi] => 1064 ) ) [regTotal] => 0 [regCount] => 0 [waiting] => 0 [unregCount] => 0 [invited] => 0 [available] => 25 [odd] => 0 )
stdClass Object ( [access] => 1 [alias] => rechtsfragen-elektronischer-rats-und-bürgerinformationssysteme [attribs] => {"event_show_author":"0","event_link_author":"0","event_show_contact":"0","event_link_contact":"0","event_show_hits":"0","event_show_print_icon":"1","event_show_email_icon":"0","event_show_ical_icon":"0","event_show_detailstitle":"","event_show_locdescription":"0","event_show_detailsadress":"0","event_show_detlinkvenue":"","event_show_mapserv":"","event_tld":"","event_lg":"","event_comunsolution":"","event_comunoption":"","event_show_description":""} [checked_out] => 0 [checked_out_time] => 0000-00-00 00:00:00 [contactid] => 2 [created] => 2019-01-07 23:00:00 [created_by] => 42 [created_by_alias] => [custom1] => 5110-5 [custom2] => [custom3] => [custom4] => [custom5] => [custom6] => [custom7] => [custom8] => [custom9] => 130,00 € pro Teilnehmer [custom10] => Herr Georg J. Gruber-Pickartz, Dozent für Öffentliches Recht [dates] => 2019-10-17 [datimage] => [enddates] => [endtimes] => 15:45:00 [featured] => 0 [fulltext] => [hits] => 1345 [id] => 1083 [introtext] =>

Zum Programm

Elektronische Rats- und Bürgerinformationssysteme erfreuen sich seit Jahren zunehmender Beliebtheit in den Kommunen. Aus gutem Grund, denn die vielfältigen Vorteile solcher Systeme für die Informationsversorgung des kommunalpolitischen Raums, eine geglückte Außendarstellung der Kommune und optimierte Verwaltungsabläufe sprechen gleichsam für sich. Der Einsatz elektronischer Ratsinfor-mationssysteme muss freilich mit den gesetzlichen Rahmenbedingungen in Einklang stehen. Neben der Sächsischen Gemeinde- bzw. Kreisordnung kommt hierbei auch dem Datenschutzrecht eine nicht zu unterschätzende Bedeutung zu. Dieses Seminar informiert Sie über die rechtlichen Rahmenbedingungen von Ratsinformationssystemen und unterstützt Sie bei Ihrer täglichen Arbeit im Rats-, Kreistags-, Bürgermeister- oder Landratsbüro.

Programm

• Notwendige Regelungen in der Geschäftsordnung bei Einführung eines elektronischen Ratsinformationssystems.
• Ist für den Einsatz von Ratsinformationssystemen die individuelle Zustimmung der einzelnen Mandatsträger erforderlich?
• Manche wollen, manche nicht! Richtige parallele Handhabung konventioneller und elektronischer Ratsinformationssysteme.
• Elektronische Einladung zu Rats-, Kreistags- und Ausschusssitzungen.
• Anforderungen an die „elektronische“ Tagesordnung.
• Verwaltungsvorlagen für den öffentlichen und den nicht öffentlichen Teil einer Sitzung und Ratsinformationssystem.
• Der elektronische Zugriff auf Sitzungsunterlagen durch einen erweiterten Personenkreis (Nichtmitglieder des jeweiligen
   Gremiums) - zulässig oder nicht?
• Sitzungsprotokoll und Ratsinformationssystem.

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit der Betreuung von Stadt- und Gemeinderäten, Kreistagen oder Ausschüssen betraut sind


[language] => [locid] => 146 [maxplaces] => 25 [metadata] => {"robots":"","author":"","rights":""} [meta_keywords] => [title], [a_name], [categories], [times] [meta_description] => The event titled [title] starts on [dates]! [modified] => 2019-01-08 08:57:37 [modified_by] => 1393 [published] => 1 [registra] => 1 [times] => 08:30:00 [title] => Rechtsfragen elektronischer Rats- und Bürgerinformationssysteme [unregistra] => 1 [waitinglist] => 1 [created_day] => 17 [created_year] => 2019 [created_month] => 10 [recurrence_byday] => [recurrence_counter] => 0 [recurrence_first_id] => 0 [recurrence_limit] => 0 [recurrence_limit_date] => 0000-00-00 [recurrence_number] => 0 [recurrence_type] => 0 [version] => 4 [author] => siriusmedia Admin [l_alias] => verwaltungs-und-wirtschafts-akademie-leipzig [l_checked_out] => 0 [l_checked_out_time] => 0000-00-00 00:00:00 [city] => Leipzig [country] => DE [l_created] => 2014-11-04 15:10:11 [l_createdby] => 42 [l_custom1] => [l_custom2] => [l_custom3] => [l_custom4] => [l_custom5] => [l_custom6] => [l_custom7] => [l_custom8] => [l_custom9] => [l_custom10] => [l_id] => 146 [latitude] => 51.346092 [locdescription] => [locimage] => [longitude] => 12.415201 [map] => 1 [l_meta_description] => [l_meta_keywords] => [l_modified] => 2016-07-25 08:56:02 [l_modified_by] => 42 [postalCode] => 04315 [l_publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [l_publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [l_published] => 1 [state] => Sachsen [street] => Torgauer Platz 3 [url] => http://www.vwa-leipzig.de [venue] => Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Leipzig GmbH [l_version] => 11 [countryname] => Germany, Federal Republic of [slug] => 1083:rechtsfragen-elektronischer-rats-und-bürgerinformationssysteme [venueslug] => 146:verwaltungs-und-wirtschafts-akademie-leipzig [params] => Joomla\Registry\Registry Object ( [data:protected] => stdClass Object ( [usecat] => 1 [showemptychilds] => 1 [menu-anchor_title] => [menu-anchor_css] => [menu_image] => [menu_text] => 1 [page_title] => Zentrale Verwaltungsaufgaben [show_page_heading] => 1 [page_heading] => [pageclass_sfx] => [menu-meta_description] => [menu-meta_keywords] => [robots] => [secure] => 0 [page_description] => Studiengänge neben dem Beruf für Wirtschaft und Verwaltung auch ohne Abitur mit der VWA in Leipzig vom Betriebswirt (VWA) bis zum Bachelor/Master. [event_show_author] => 0 [event_link_author] => 0 [event_show_contact] => 0 [event_link_contact] => 0 [event_show_hits] => 0 [event_show_print_icon] => 1 [event_show_email_icon] => 0 [event_show_ical_icon] => 0 [event_show_locdescription] => 0 [event_show_detailsadress] => 0 [access-edit] => ) [initialized:protected] => 1 [separator] => . ) [categories] => Array ( [0] => stdClass Object ( [id] => 80 [catname] => Zentrale Verwaltungsaufgaben [access] => 1 [cchecked_out] => 0 [color] => [catslug] => 80:zentrale-verwaltungsaufgaben [multi] => 1083 ) ) [regTotal] => 2 [regCount] => 2 [waiting] => 0 [unregCount] => 0 [invited] => 0 [available] => 23 [odd] => 1 )
Datum Titel Kategorie Teilnehmer
27.08.2019 Zentrale Verwaltungsaufgaben 0 von 20
23.09.2019 Zentrale Verwaltungsaufgaben 0 von 25
23.09.2019 - 24.09.2019 Zentrale Verwaltungsaufgaben 0 von 25
15.10.2019 Zentrale Verwaltungsaufgaben 0 von 25
16.10.2019 Zentrale Verwaltungsaufgaben 0 von 25
17.10.2019 Zentrale Verwaltungsaufgaben 2 von 23